· 

Spiel U13 CfB Ford Niehl vs. SpVg Flittard Meisterschaft Entstand 6:3

Nach einer

guten Trainingsarbeit in der Vorbereitung und einigermaßen Abschneiden in einigen hochkarätigen Turnieren. Ging es am Sonntag um wichtige Punkte in der Meisterschaft. Ziel für Rückrunde ist es sich an der Spitze fest zu setzen. Doch so einfach wie im Hinspiel wollte es die SpVg Flittard dem CfB Ford Köln-Niehl nicht machen und hielten kämpferisch dagegen. Niehl konnte schon nach 10 Minuten in Führung gehen, aber davon zeigte sich Flittard wenig beeindruckt und spielte weiter mutig nach vorn. Auch nach einer 3:0 Führung der Niehler kämpfte Flittard weiter. Die Niehler Jungs waren sicher der Meinung der Drops sei gelutscht, doch das war ein Trugschluss und 3 mal in der Defensive nicht auf gepasst und

schon ging am mit 3:3 in die Halbzeitpause.

Die Ansprache in der Halbzeit haben die Jungs scheinbar verstanden, denn auf einmal zeigten die Niehler Jungs ihre technischen Fähigkeiten und ließen Ball und Gegner laufen. Niehl bekam die Räume und die Chancen, welche auch zu Toren genutzt wurden. Von da an hatte Flittard nichts mehr hinzu zusetzen und das Ergebnis von 6:3 geht in der 2. Halbzeit in Ordnung.

Die U13 des CfB Ford Köln-Niehl bedankt sich für ein faires Spiel, einer guten Schiedsrichterleistung, sowie die tolle Unterstützung der Eltern.

 

Das Trainerteam

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Rolf-Dieter Fricke Co-Trainer (Montag, 18 Februar 2019 08:04)

    Gegenüber dem Hinspiel zeigten sich die Flittarder Jungs stark verbessert und wollten des Niehlern das Leben schwer machen. Es wurde ein tolles Rückrundenspiel in dem sich aber die technisch bessere Mannschaft von Niehl durch setzte. Gut gemacht Jungs. Zumal der FC Pesch Punkte liegen gelassen hat.