CfB Ford Köln Niehl 09/52 eV - 2 Mannschaft / U23 enttäuscht.

Die Zweite verliert ihr erstes Punktspiel, welches in die laufende Vorbereitungsphase auf die Rückrunde angesetzt wurde, mit 3:1 auswärts gegen Bürrig Roland. Bei strahlendem Sonnenschein ging es auf die für die Zweite ungewohnte Asche. Entsprechend tat sich jeder einzelne in den ersten 20 Minuten enorm schwer ins Spiel zu kommen. Sowohl auf dem Boden als auch in der Luft hatte Bürrig die ersten 20 Minuten klar die Oberhand und erspielte sich mit effektiven langen Bällen viele Chancen. Letztlich waren es aber ein diskussionswürdiger Elfmeter und ein individueller Aussetzer, die zu zwei schnellen Gegentreffern führten. Erst Mitte der ersten Halbzeit wachte die Zweite auf und fand endlich ins Spiel. Durch das robustere auftreten und die allmähliche Gewöhnung an den Untergrund gelang die erste Druckphase mit mehreren 100%igen Torchancen, die allesamt nicht genutzt wurden. So ging es mit einem unglücklichen und durch die verschlafenen ersten 20 Minuten ärgerlichen 2:0 Rückstand in die Halbzeitpause. Zur zweiten Halbzeit kam die Zweite mit der notwendige Aggressivität ins Spiel. Wieder wurden gute Chancen erspielt, blieben aber weiter ungenutzt. Ein unnötiger Ballverlust im Aufbauspiel resultierte in einem schnellen Konter und dem 0:3 für die Heimmannschaft. Knock out... würde man denken. Doch die Zweite probierte alles und holten alles aus den müden Beinen raus. Letztendlich verwertete der eingewechselte Micha Fahje endlich einen der viele guten Angriffe zum Endresultat von 3:1. Gemessen an den viele vergebenen hochkarätigen Chancen, muss sich die Zweite sich über die verlorenen Punkte ärgern. Der schwache Start und die individuellen Fehler zeigen, dass noch einiges an Arbeit in der Vorbereitung ansteht, um die gesteckten Ziele für die Rückrunde zu erreichen. Am Dienstag geht es zum Testspiel nach Weiler-Volkhoven um weitere Spielminuten in die Beine zu bekommen. Los geht es um 19 Uhr.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0