· 

Ein Sieg des Willens!

Beim heutigen Meisterschaftsspiel auf der Platzanlage des CfB Ford Niehl war die U8 (2011er) des 1.FC Köln zu Gast. Nach zuletzt einer deutlichen und zwei knappen und ärgerlichen Niederlagen sah man den Niehler Jungs schon beim Aufwärmen an, dass sie am heutigen Tag auf einen Sieg aus waren. Entsprechend selbstbewusst und druckvoll legten unsere Jungs mit dem Anpfiff los. Den Abschluss des ersten Angriffs konnte der Schlussmann des FC gerade noch abwehren, aber kurze Zeit später fiel dann das verdiente 1:0 für Niehl. Gegen technisch stark aufspielende Müngersdorfer hielt das Team aus Niehl kämpferisch und läuferisch stark, sowie diszipliniert geordnet dagegen. Folgerichtig fiel dann auch nach guter Balleroberung im Mittelfeld das 2:0 für den CfB, dass gleichzeitig den Pausenstand markierte. Natürlich wollten sich die Jungs des 1.FC Köln ungern schon frühzeitig geschlagen geben. Doch ein direkt nach dem Wiederanpfiff aus dem Mittelkreis abgefeuerter Weitschuss landete in bester Bogenlampenmanier und für den FC-Keeper unhaltbar zum 3:0 im Netz. Glück, dass uns in letzter Zeit etwas gefehlt hatte, muss man sich auch mal erzwingen! Großes Kompliment an die Jungs vom FC, die scheinbar unbeeindruckt vom Zwischenstand Köpfe und Schultern oben ließen. Mit technisch sauberem Fußball und ansprechenden Kombinationen kamen sie bis auf 3:2 heran. Erst ein erneuter Fernschuss aus noch größerer Distanz als derjenige zum 3:0, brachte die Jungs aus Niehl endgültig auf die Siegerstraße. Doch das Spiel war noch nicht vorüber, denn der Gast aus Müngersdorf konnte kurz darauf das 4:3 markieren. Das 5:3 für Ford Niehl und damit den „Deckel drauf“ machte dann letztlich unser „Neuzugang“ aus der eigenen F3. Der 1. FC Köln konnte zwar in der großzügig bemessenen Nachspielzeit noch das 5:4 markieren, doch sollte dies mit dem kurz darauffolgenden Spielende lediglich eine Ergebniskorrektur darstellen.Die Freude bei den Niehler Jungs war riesengroß. Mit Disziplin, großer mannschaftlicher Geschlossenheit, spielerisch stark, sowie kämpferisch und läuferisch überlegen, beendeten sie mit dem heutigen Sieg gegen den 1.FC Köln letztlich hochverdient die vorangegangene Negativserie. Morgen geht es im ISOTEC-Cup nach Deutz zum SV 05 und nächste Woche ist das Team des CfB Ford Niehl in der Meisterschaft zu Gast beim 1.JFS Köln.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Manfred Zimmer (Sonntag, 24 März 2019 08:44)

    Ich finde das eine super Leistung dem FC mal ein Schnippchen zu schlagen. Sehr gut Jungs macht weiter so. ���