· 

Spanien Tour 2019

Über die Ostertage nahm die U9 gemeinsam mit der U13 an der diesjährigen Copa Santa teil. Mit Ford Bussen aber auch mit dem Flieger reisten fast 70 Mann an. Wir checkten mit Spielern, Eltern, Geschwistern  und Bekannte am  Donnerstag in ein schönes 4 Sterne Hotel in Lloret de Mar ganz in der Nähe vom Strand ein. Am Karfreitag ging es dann zur Eröffnungsfeier von "Komm mit" in ein tolles Stadion. Die Stimmung der verschiedenen Nationen die die Jungs beim Einlaufen erleben durften, werden sie nie mehr vergessen. Die Mitgereisten feierten die Spieler und Trainer lautstark von der Tribüne aus und hatten dabei eine Menge Spaß. Nachmittags ging es dann endlich mit Fußball los. Beide Mannschaften konnten sich am 1. Spieltag leider nicht auf die vergrößerten Spielfelder gewöhnen, sodass wir keinen Sieg holen konnten. Den Jungs sah man aber an, dass sie Spaß hatten und die Eltern waren trotzdem stolz auf die Niehler. Den Abend ließen die Jungs dann am Pool ausklingen. Am 2. Spieltag machten es dann beide Mannschaften schon viel besser als am Vortag. Mit tollen Fußball und viel Leidenschaft boten die Niehler den mitgereisten Anhängern dann doch noch 4 tolle Spiele. Leider reichte das für den Viertelfinal- einzug nicht aus, aber die Atmosphäre war fantastisch, beide Teams feuerten sich gegenseitig an und waren für einander da. Toll zu sehen wie eine U13 und eine U9 zu einem Team wurden, ob es die Spieler waren oder die Eltern, jeder war für den Anderen da. Klar hätten wir Trainer uns sportlich mehr gewünscht, aber gewinnen ist nicht immer alles. Die 2 folgenden Tage nutzten wir dann für einen Ausflug nach Tosa de Mar ein wunderschöner historischer Ort den  man gesehen haben muss. Zum Abschluss ging es dann nach Barcelona ins Camp Nou. Die Jungs staunten, bei den tollen Trophäen und dem Stadion von Messi und Co, nicht schlecht. Von Barcelona aus ging es dann zurück nach Deutschland. Es war eine tolle Tour, wo man gesehen hat wie 2 Mannschaften sich näher kennengelernt haben, sich respektiert und unterstützt haben. Einfach stark. Danke an alle Teilnehmer für die tolle  Unterstützung, Danke an die Ford-Freizeit-Organisation e.V. und Ford Kierdorf für die tollen Transits, danke an Güven Brot für die tollen Shirts und die Leckereien und ein Dankeschön an die Firma Arelt Kanalservice für das großzügige Sponsoring.

 

Eure U9/U13 vom Cfb Ford Niehl

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Michael Dobiat (Donnerstag, 25 April 2019 14:43)

    Team... Das Hotel war keine vier Sterne wert. So ein unfreundliches Personal und das schlechte Essen hab ich lang nicht mehr erlebt.