· 

Ein sehr erfolgreiches Jahr, nach einem aufwendigen Umbruch!

Vor der Saison hat unsere U14 diverse Veränderungen hinnehmen müssen, mit 2 neuen Trainern und 8 neuen Spielern wurde die Mannschaft ziemlich umgekrempelt.
Nachdem der Mannschaft in der Kreisklasse der Meistertitel gelang, war die zwei Spielklassen höhere Sonderliga Neuland für die U14.

Das Ziel vor der Saison war eine Top 6 Platzierung und dieses hat man deutlich überboten.
So hat unsere Mannschaft nicht nur bis zum heutigen Tag um die Meisterschaft gespielt, sondern ist auch "Rückrundenmeister", somit die beste Mannschaft im Jahr 2019 und hat in der kompletten Rückrunde nicht ein Spiel verloren.
Wir stellen den besten Angriff der Liga und die zweitbeste Verteidigung.

Nach anfänglichen Startschwierigkeiten in der Hinrunde, welcher auch dem sehr großen Umbruch geschuldet war, maschierten wir förmlich durch die Rückrunde und sind zurecht das derzeitige stärkste Team in dieser Staffel gewesen.
Während in der Hinrunde drei Spiele verloren gingen, darunter die Topspiele gegen den Fc Pesch und Schlebusch, konnten wir in den Rückspielen zurecht unter Beweis stellen, dass unsere sportliche Entwicklung in dem letzten halben Jahr die erfolgreichest und somit größte war.

Einzig die unnötige Niederlage gegen den Außenseiter von Schwarz Weiß Köln bleibt in den Köpfen hängen, welche uns um die Meisterschaft gebracht hat im nachhinein, aber genau an solchen Spielen sind wir am meisten gewachsen und konnten in unserer Entwicklung reifen.
Die Rückrunde brachte uns keine Patzer und die Spiele worden dominiert.

Testspiele gegen Bezirksligisten oder starke Mittelrheinligisten wie u.a Hennef 05 ( 2mal ) oder VfL  Vichtal konnten wir deutlich und verdient gewinnen, was unsere Ambitionen nochmal erhöht.

Wir sehen die Mannschaft gestärkt und in der Lage hoffentlich nächstes Jahr in der Bezirksliga für Begeisterung zu sorgen.

Sportlich fair gratulieren wir als knapp geschlagener Tabellendritter unseren Staffelgegnern Fc Pesch zur Meisterschaft und Schlebusch zur Vizemeisterschaft.

Nun ein paar Tage Pause und dann mit voller Kraft in die Vorbereitung der Saison 2019/20!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0